Menü

Brennwerte und Thermische Gasabrechnung

Brennwertveröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV

Gemäß DVGW-Arbeitsblatt G 685 ist der Netzbetreiber für die Ermittlung von Zustandszahl und Abrechnungsbrennwert für die Umwertung von gemessenem Betriebsvolumen [m3] in thermische Energie [kWh] innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne verantwortlich.

Das Verfahren zur Ermittlung von Abrechnungsbrennwerten ist in dem DVGW-Arbeitsblatt G 685 erläutert und richtet sich nach der Länge der Abrechnungszeitspanne.

Die Veröffentlichung der Abrechnungsbrennwerte nach § 40 Abs. 1 Nr. 7 GasNZV erfolgt je Brennwertbezirk in Matrixform:  

Die thermische Gasabrechnung haben durch alle Marktteilnehmer in Deutschland nach eichrechtlichen Vorschriften und deren anerkannten Regeln der Technik zu erfolgen. Maßgeblich sind hier die technischen Regeln des DVGW (Deutsche Vereinigung des Gas- und Wasserfaches e.V.), speziell die Vorgaben des Arbeitsblattes G 685. Informationen zur thermischen Gasabrechnung entnehmen Sie dem Dokument "Thermische Gasabrechnung" .

Hier finden Sie die Abrechnungsbrennwerte in der Übersicht:

Sie haben Fragen zu den Brennwerten der Netzwerke Merzig?

Wir helfen Ihnen gerne weiter. Melden Sie einfach bei uns!

Abteilung Netzmanagement

Tel Tel. 0 68 61/70 06-700

Seite drucken

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Mehr Informationen